Friedo und das Drachentaxi- Freunde gibt es überall!


In Arbeit. Demnächst erhältlich!

 

Kinderbuch zum Thema Anderssein, Einsamkeit und Diversität.

Mit Konzept und llustrationen von Birgit Brühmüller. 

Sie dürfen gespannt sein.


Darum geht es:

Wir wissen nicht genau, wo Friedo eigentlich herkommt. Er wächst als Findelkind in der Burg Funkelstein bei den Fleddericks auf. Die Fleddericks sind kleine Vampire und nehmen den kleinen Friedo als Familienmitglied auf. Friedo ist immer müde, weil er in der Nacht doch schlafen will, wenn die Fleddericks alle wach sind. Eines Tages fällt Friedo vom Drachentaxi der Fleddericks herunter und wacht in einer völlig anderen, hellen und sonnigen Welt wieder auf. Alle Tiere dort kümmern sich um ihn. Friedo findet neue Freunde und ist glücklich. Am Abend kehrt er aber zurück zu den Fleddericks und berichtet von seinen tollen neuen Erlebnissen.

Die Kernbotschaft:

Beim Vorlesen des Büchleins können ältere Geschwister, Eltern und andere Erwachsene viele Gedanken verfolgen. Wir werden in eine Welt hineingeworfen, die wir uns nicht aussuchen können. Manchmal haben wir das Gefühl, wir würden in diese Welt überhaupt nicht hineinpassen. Manchmal kann auch das Gefühl aufkommen, dass wir sogar in unsere Familie nicht richtig hineinpassen. Auch diese Welt ist nicht stabil, es kann vorkommen, dass wir plötzlich in einer anderen Welt wieder aufwachen. Wir finden Freunde an Orten, wo wir dies gar nicht erwartet haben. Alle Menschen sind anders und doch kann es auch in dieser schwierigen Welt Freundschaft und Liebe geben, zwischen Menschen, die ganz anders sind.

Praxis Prof. Dr. König

Verein Neuro-Kids

Verlag Daniel Funk

Adressverzeichnis Autismus



Sie finden mich auch auf